audatis MANAGER - Wissensdatenbank

Neues Support-Ticket eröffnen | Ticketstatus überprüfen
Löschfrist beim audatis MANAGER
Allgemeine Löschfrist für gesamten Mandanten:

Die Löschfrist beim audatis MANAGER beträgt 60 Tage ab Ablauf des Lizenzdatums bei gekündigten oder nicht verlängerten Mandanten sowie Demoversionen.
Nach Ablauf der Zeit, wird der Mandant mit sämtlichen Daten aus unseren Systemen unwiderruflich gelöscht und kann auch nicht durch Datensicherungen wiederhergestellt werden.

Individuelle Löschfristen für gelöschte Daten:
In einem aktiven und nicht bereits gelöschten Mandanten haben Sie die Möglichkeit die Löschfrist für alle gelöschten Inhalte selbst pro Mandant zu definieren.

In den Mandanteneinstellungen auf dem Reiter: Sonstiges können Sie unter dem Punkt: "Aufbewahrungszeit gelöschter Daten" einen Zeitraum zwischen 30 Tagen und 3650 Tagen auswählen.
Wird ein Objekt gelöscht, wird dieses für den eingestellten Zeitraum unter "Gelöschte Daten" solange angezeigt, bis die Aufbewahrungszeit abgelaufen ist. In diesem Zeitraum kann das Objekt wiederhergestellt werden.
Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit werden die Daten automatisch aus unserem System entfernt und unwiderruflich gelöscht.
32 von 75 Nutzern fanden diesen Eintrag hilftreich.   


Powered by LiveZilla Live Chat Software