Frequently Asked Questions

Die letzten Updates unserer Software
Last Updated 19 days ago

(Version 1.9.8.2):
  • Online-AV-Verträge zwischen Ihnen und Ihren Kunden (nur für Group relevant)
Ab sofort besteht die Möglichkeit kostenfreie AV-Verträge für die Nutzung des audatis MANAGER online mit Ihren Kunden abzuschließen. Gerade wenn Sie mit mehreren Mandanten in der Group-Version arbeiten und das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns nur durch den Hauptmandanten abgedeckt wird, bestand hier ein vielfacher Wunsch, dies elektronisch zu ermöglichen.

Wir stellen Ihnen hierzu eine Vorlage zur Verfügung, deren Vertragsinhalt Sie nicht ändern können und welche die Beziehung zwischen Ihrem Kunden (Auftraggeber), Ihnen als Auftragnehmer sowie der audatis Services GmbH (Unterauftragnehmer) und den genehmigten Unterunterauftragnehmern abbildet.

Sie können dies direkt unter Online-AV-Verträge in Ihrem Mandanten bei der Neuanlage als Muster AV-Vertrag auswählen.
Die Rahmenparameter wie z.B. Einleitung, E-Mail-Texte, etc. können von Ihnen angepasst werden.
Sie können weiterhin eigene technische- und organisatorische Maßnahmen ergänzen. Ansonsten enthält der Vertrag fest definierte Inhalte inkl. Anlagen zur Verarbeitungstätigkeit und den technischen und organisatorischen Maßnahmen, die wir und unsere Unterauftragnehmer ausführen bzw. erfüllen.

Mit dem anschließend erstellten Link können Sie dann Ihre Kunden mit AV-Verträgen versorgen und diese direkt einer Verarbeitungstätigkeit und Ihrer Auftragsverarbeitungsübersicht zuordnen.

Im nächsten User-Meeting werden wir das im Detail nochmals vorführen und dann auch in der WissensDB hinterlegen.

  • Änderungen im Preismodell und Editor der Online-AV-Verträge
Wir haben ab sofort einen neuen Editor für die Bearbeitung der Vertragstexte in den Online-AV-Verträgen. So können Sie nun auch direkt Ihren Vertragstext aus Word hineinkopieren, diesen direkt sichtbar editieren und müssen keine umständlichen [html] Tags für die Formatierung von Überschriften oder Absätzen verwenden.

Das bisherige Preismodell der Online-AV-Verträge war leider etwas schwierig zu verstehen und für die Abrechnung auf unserer Seite auch sehr komplex.
Daher haben wir uns entschlossen die Preise (wie bei den anderen Zusatzleistungen) als Paketlizenzen zu staffeln.
Sie können in der Group-Version die Lizenzen als Paket unter Rechnungs- und Lizenzdaten erwerben und über die neue Schaltfläche "Online-AV-Vertrags-Lizenzen" auf einzelne Mandanten verteilen.

Bestehende Nutzer der Online-AV-Verträge werden wir nochmal direkt kontaktieren und in der Übergangsphase einige Lizenzen zur Verfügung stellen, damit die Abschlüsse weiterhin funktionieren.

Die neue Preisstruktur finden Sie unter:
https://www.audatis-manager.de/preise/zusatzoptionen/
oder direkt in den Rechnungs- und Lizenzdaten Ihres audatis MANAGER.

  • Erweiterung der Dateiablage
Ab sofort können in der Dateiablage bei den mandantenübergreifenden Ordnern auch Unterordner angelegt werden. Diese haben dann allerdings automatisch die gleiche Berechtigung, wie der übergeordnete mandantenübergreifende Ordner.

  • Hinweis zur Lerntestauswertung im audatis PORTAL
Auf mehrfachen Wunsch haben wir im E-Learning des audatis PORTAL nochmals explizit einen Hinweis hinterlegt, dass Mitarbeiter nach Abschluss eines Lerntests diesen innerhalb von 24 Stunden komplett inkl. richtiger und falscher Antworten einsehen dürfen, um aus Ihren Fehlern lernen zu können.

Danach kann keine Einsicht mehr erfolgen, da wir so eine mögliche Leistungskontrolle durch den Arbeitgeber vermeiden möchten und im Rahmen der Datenminimierung und Privacy by Design diese Daten wieder verwerfen. Der erfolgreiche Abschluss des Tests bzw. auch ein nicht bestandener Test bleiben weiterhin als Nachweis bestehen.

  • Vorlagenpaket für Steuerberater
Für das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten steht ab sofort ein Vorlagenpaket mit über 80 Verarbeitungstätigkeiten für Steuerberater und Steuerkanzleien zur Verfügung.
Sie können dieses in den Rechnungs- und Lizenzeinstellungen unter "Vorlagenpaket Verarbeitungstätigkeiten bestellen" erwerben und anschließend im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten unter "Vorlagen importieren" einspielen und auch Untermandanten zur Verfügung stellen.


(Version 1.9.8.1):
  • Erweiterung Datenschutz-Folgenabschätzung
Eine einmal erstellte Datenschutz-Folgenabschätzung kann ab sofort auch (auf andere Mandanten) kopiert werden.
Bei der Kopie fehlen jedoch die Risikoeinschätzungen sowie die daraus resultierenden Risikobehandlungen, da diese stets individuell sein werden. Ebenfalls werden Prüfung und Freigabeinhalte nicht kopiert.

Wird eine Kopie auf einen anderen Mandanten übertragen, werden auch die beteiligten Benutzer entfernt, da diese im Regelfall unterschiedlich sein werden. Zum Kopieren genügt es, eine oder mehrere DSFA-Einträge auszuwählen und diese anschließend über die Aktion: Alle ausgewählten Datenschutz-Folgenabschätzungen auf Mandant kopieren auszuführen.

  • Erweiterung des Risikomanagement
Die einmal erstellten Einstellungen zum Risikomanagement können ab sofort auch auf dem eigenen oder auf andere Mandanten kopiert werden.

Hierzu genügt es, ein oder mehrere Risikomanagement-Einträge auszuwählen und diese anschließend über die Aktion: Alle ausgewählten Risikomanagements auf Mandant kopieren auszuführen.

  • Erweiterung der Dateiablage
Ab sofort können in der Dateiablage mehrere Dateien als ZIP-Datei mit einem Klick heruntergeladen werden und müssen nicht mehr manuell einzeln heruntergeladen werden.


(Version 1.9.8.0):
  • Die Datenschutz-Folgenabschätzung (BETA) ist verfügbar
Ein wesentlicher Baustein zu Erfüllung der Pflichten zur DS-GVO, welcher bisher noch in unserem Sortiment gefehlt hat, ist die Umsetzung der Datenschutz-Folgenabschätzung.
Wir haben zahlreiche Gespräche geführt und mit vielen Experten gesprochen und diskutiert... Daher hat das etwas länger gedauert, als gedacht.

Wir haben uns schlussendlich an der ISO 29134 orientiert, welche für die Durchführung von Privacy Impact Assessments (PIA) international anerkannt ist.
Mit dem audatis MANAGER lassen sich nun relativ einfach und strukturiert Datenschutz-Folgenabschätzungen durchführen.

Dabei haben wir versucht Ihnen so viel Arbeit wie möglich abzunehmen, komplett ohne Aufwand - gerade im Bereich der Risikoanalyse - wird es aber natürlich auch nicht funktionieren. In unserem nächsten User-Meeting werden wir das Vorgehen bei der Durchführung einer DSFA nochmal im Detail erläutern.

Gerne nehmen wir Ihre Anmerkungen und Erfahrungen in die Weiterentwicklung der DSFA auf und optimieren unsere BETA-Version. (Derzeit ist diese noch nicht in englischer Sprache oder den Kirchen- und Landesgesetzen verfügbar) und an der ein oder anderen Stelle fehlen noch Hilfetexte.

Bitte denken Sie, wie bei allen neuen Modulen, daran, dass Sie zunächst die entsprechenden Berechtigungen in der Benutzerverwaltung vergeben müssen, um die DSFA zu aktivieren.

Wichtig: Die DSFA baut auf den Eingaben im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten auf. Daher muss dort sowohl auf dem Reiter: Schwellenwert die Notwendigkeit der Durchführung einer DSFA angekreuzt sein, als auch eine Prüfung mit dem Status: OK vorliegen, um mit korrekten Verarbeitungsinhalten in der DSFA weiterzuarbeiten. Es ist außerdem notwendig das neue Modul zum Risikomanagement ebenfalls zu aktivieren, da dieses als Vorarbeit zur Durchführung einer DSFA notwendig ist...

  • Das Modul zum Risikomanagement
Die DS-GVO sieht vor, dass stets ein risikoorientierter Ansatz im Datenschutz gelten soll. Der zentrale Baustein für unsere Aktivitäten ist das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (VVT). Daher soll auch hier zukünftig in einfach Art und Weise ein Risikomanagement umgesetzt werden können.

Dafür muss zunächst unter: Einstellungen - Risikomanagement ein Eintrag für das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten erstellt werden.
Dort sind bereits Beispiele für Risikokategorien vordefiniert, welche angepasst werden können. Schlussendlich muss auch noch die Risikomatrix befüllt werden, damit später eine Zuordnung von Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadensauswirkung auch zum gewünschten Risikoniveau führt.
Diese Einstellungen können, sobald sie aktiviert wurden, dann direkt im VVT auf dem neuen Reiter: Risiko genutzt werden. Der Schutzbedarf ist nun von der Schwellenwertanalyse zur DSFA getrennt worden und bekommt zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls noch eine Aufwertung.

Für die Datenschutz-Folgenabschätzung muss im neuen Modul zum Risikomanagement ebenfalls eine Risikomatrix angelegt und aktiviert werden. Hier sind dann noch die Risikobehandlungsmöglichkeiten zu definieren, welche im Rahmen der DSFA angeboten werden.

  • Erweiterung des Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (VVT)
Die Übersicht im VVT hat nun eine neue Spalte: Risiko erhalten. Dort wird (sofern angewandt) das Risikoniveau farblich ausgegeben und kann dann auch auf- oder absteigend sortiert werden, so dass man sich die Verarbeitungen mit erhöhtem Risiko für Betroffene hervorheben lassen kann.

Die Word-Exporte zu den Informationspflichten für Betroffene können nun direkt in der Übersicht des VVT über den Button: Informationspflichten in einer ZIP-Datei zusammengefasst heruntergeladen werden. Das erspart das langwierige zusammensuchen in allen einzelnen Verarbeitungstätigkeiten.

  • Mitarbeiternachweise und Richtlinien verwalten
Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, dass Sie Nachweisdokumente z.B. Richtlinien, Verpflichtungen zum Datenschutz, etc. Ihren Mitarbeitern digital zur Verfügung zu stellen und diese elektronisch bestätigen zu lassen.

Die Inhalte und Dokumente werden für die Mitarbeiter dabei im audatis PORTAL zur Verfügung gestellt und werden für den Mandanten nachweislich vom Mitarbeiter bestätigt. Dadurch entfallen lästige manuelle Prozesse wie das Verteilen, Unterschreiben lassen und Einsammeln von Dokumenten. Sie haben unter dem audatis PORTAL - Mitarbeiternachweise verwalten jederzeit den Überblick über den Stand der bestätigten Dokumente.

Das Modul muss zunächst in der Benutzerverwaltung aktiviert werden.
Für die Zuweisung von Mitarbeitern samt Bestätigungsprozess und Nachweisdokument als PDF wird jeweils eine Mitarbeiternachweis-Lizenz verbraucht. Diese können direkt in den Rechnungs- und Lizenzdaten des Hauptmandanten für alle Mandanten erworben und dann bedarfsweise über die Mandantenübersicht - Mitarbeiternachweis Lizenzen verteilt werden.

  • Online Einwilligungen einholen
Ebenfalls neu ist unser Modul zur Einholung von Einwilligungen. Gerade bei großen Aktionen wie z.B. Messebesuchen, Fotoaktionen oder anderen Werbeaktivitäten lassen sich online und automatisiert Einwilligungen einholen, per E-Mail-Verifikation (Double-Opt-In) absichern und auch den Widerruf jederzeit nachweislich darstellen.

Sobald das Modul aktiviert wurde, können Sie unter Online Einwilligungen die E-Mail-Texte und Inhalte festlegen und schon nach wenigen Minuten mit dem Einsammeln der Einwilligungen über einen einfachen Link beginnen.

Die eingesammelten Einwilligungen lassen sich jederzeit exportieren und weiterverarbeiten.

Das Modul muss zunächst in der Benutzerverwaltung aktiviert werden.
Für den erfolgreichen Abschluss einer Einwilligung wird jeweils eine Online-Einwilligungs-Lizenz verbraucht. Diese können direkt in den Rechnungs- und Lizenzdaten des Hauptmandanten für alle Mandanten erworben und dann bedarfsweise über die Mandantenübersicht - Online-Einwilligungs Lizenzen verteilt werden.

  • Einstellungen für Übersicht auf der Startseite
Sie können ab sofort bei den Übersichtskacheln der Startseite in den Einstellungen direkt darunter festlegen, ob diese nach dem Anmelden mit den Daten des aktuellen Mandanten oder aller Mandanten (langsamer) angezeigt werden sollen.


(Version 1.9.7.7):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Neue Funktionen:
  • audatis PORTAL:
    • E-Learning wird in das neue audatis PORTAL integriert
  • Englische Vorlagentextbausteine:
    • Beim Anlegen neuer Mandanten kann nun zwischen deutschen oder englischen Vorlagentextbausteinen gewählt werden
  • Favoriten zum Schnellzugriff:
    • Ab sofort kann jeder Benutzer sich seine eigenen Favoriten für die Navigation zusammenstellen
  • Mandanteneinstellungen:
    • Gesetzesbasis der katholischen und evangelischen Kirche hinzugefügt (Auswirkung auf Exporte)
    • Löscheinstellungen hinzugefügt
Änderungen:
  • Aufgabenübersicht:
    • Aufgabentexte sind nun editierbar
  • Erweiterung der Passwort-Richtlinien:
    • Vorgaben für das maximale Passwortalter hinzugefügt
(Version 1.9.7.6):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Neue Funktionen:
  • Englische Oberfläche:
    • Ab sofort können Sie den audatis MANAGER auch komplett in englischer Sprache nutzen. Dabei werden Ihre Inhalte natürlich nicht übersetzt. Lediglich die Bedienung des Tools ist nun in Deutsch oder Englisch möglich.
  • Mandanteneinstellungen:
    • Gesetzesbasis der katholischen und evangelischen Kirche hinzugefügt (Auswirkung auf Exporte)
    • Löscheinstellungen hinzugefügt
  • Berichtsverwaltung:
    • Inhaltliche Exporte für Tätigkeitsberichte implementiert
Änderungen:
  • Nachrichtenzentrale:
    • In Ihrer Nachrichtenzentrale können Sie ab sofort mehrere Nachrichten gleichzeitig löschen oder Nachrichten direkt in eine Aufgabe überführen
  • TOM:
    • Statt den Textblöcken pro Schutzbereich können einzelne Maßnahmen zugeordnet werden
  • Protokolle:
    • Tagesordnungspunkte können direkt zwischengespeichert werden
(Version 1.9.7.5):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Neue Funktionen:
  • Aktivitätenverwaltung:
    • Neue Abrechnungsfunktionen in Mandanteneinstellungen implementiert
  • AV:
    • Filterfunktion für die Kunden ID hinzugefügt
  • Berichtsverwaltung:
    • Listenübersicht für Tätigkeitsberichte implementiert
    • Unterkapitel können angelegt werden
  • Gemeinsame Verantwortliche:
    • Dateiablage hinzugefügt
  • Passwortsicherheit:
    • Eigene Passwortregeln für mehr Sicherheit hinzugefügt
  • Protokollverwaltung:
    • Neues Modul hinzugefügt
  • Mandantenübersicht:
    • Löschfunktion für Untermandanten implementiert
  • Online AV-Verträge:
    • Vereinbarungen für gemeinsam Verantwortliche implementiert
  • Vorlagentexte:
    • Kopierfunktion per Mehrfachauswahl auf Mandanten
(Version 1.9.7.4):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • Startseite Dashboard:
    • Geschwindigkeitsoptimierungen
  • Datensicherung:
    • Neue Module aus den letzten Updates hinzugefügt
  • Mandanteneinstellungen - Meldeseite der Aufsichtsbehörde:
    • E-Mail-Schaltfläche hinzugefügt
Neue Funktionen:
  • AV:
    • AV-Vertragsart aus Textbausteinen
  • Dateiablage:
    • Berechtigungen hinzugefügt
    • Mandantenübergreifende Ordner hinzugefügt
    • Umbenennung von Dateien ermöglicht
    • Virtuelle Ordner für Datenschutzmodule hinzugefügt
  • Kontaktverwaltung:
    • Neues Modul hinzugefügt
  • Profil - Meine Historie:
    • Weitere Module hinzugefügt
(Version 1.9.7.3):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • Datenschutz- und Sicherheitsvorfälle:
    • Bei der Auswahl einer Vorfallsart wird die Sofortmaßnahme sofort eingeblendet
  • E-Learning:
    • Ab sofort können Sie sich ungenutzte E-Learning-Lizenzen (z.B. von ausgeschiedenen Mitarbeitern) wieder zurückerstatten lassen, indem Sie solche Einträge aus der betroffenen Lernaktivität löschen. Die E-Learning-Lizenz wird Ihnen dann automatisch wieder gutgeschrieben und kann für andere Mitarbeiter genutzt werden.
Neue Funktionen:
  • Alle Hauptmodule:
    • In allen Datenschutzmodulen ist ein neuer Reiter: Aufgaben hinzugekommen, dieser enthält alle zu einem Eintrag bestehenden - noch nicht erledigten - Aufgaben.
    • Bei einer Prüfung können Sie zukünftig die Benutzer auswählen, welche über die Prüfung informiert werden sollen. Bei einer Prüfung mit dem Status: Mängel, können Sie eine Aufgabe mit Anmerkungen zurückspielen, um eine Abstellung der Mängel anzustoßen.
  • Aktivitäten:
    • In den Aktivitätenverwaltung können Sie ab sofort in einem Arbeitschritt Ihre Tätigkeit dokumentieren und dabei gleichzeitig mit dem Eintrag: Maßnahme oder Arbeitspaket bearbeitet den Status z.B. von offen auf 75 % erledigt setzen.
  • Anfragen Betroffener:
    • In den Mandanteneinstellungen kann ein externes Anfrageformular freigeschaltet werden, mit welchem z.B. auch Mitarbeiter ohne Benutzer im audatis MANAGER die Anfragen Betroffener erfassen können, damit diese dann weiterbearbeitet werden können.
  • Datenschutz- und Sicherheitsvorfälle:
    • Neuer Reiter für Dokumente hinzugefügt
  • E-Learning:
    • Eigene Lerneinheiten: URL-Tool dem Editor hinzugefügt
  • Fragebogenverwaltung:
    • Es können nun neue Aktionstypen angelegt werden, welche Aufgaben an Rollen und somit die enthaltenen Benutzer automatisch verteilt und es können Dateien in der Dateiablage automatisiert abgelegt werden.
    • Während der Erstellung eines Fragebogens können Platzhalter-Aktionen verknüpft werden
  • Internetseiten:
    • Word-Export für die Datenschutzerklärung implementiert
  • Startseite:
    • Neue Form der Aufgabenübersicht implementiert (In der Group-Version können Sie die Ansicht zwischen dem aktuellen Mandanten und der Aggregation über alle Mandanten hinweg umstellen.)
(Version 1.9.7.2):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • Internetseiten:
    • Bei den Datenschutzerklärungen werden nicht hinterlegte Telefonnummern, Faxnummern, etc. auch nicht mehr ausgegeben.
  • Maßnahmen- und Projektplan:
    • Bei der Änderung oder Neuzuweisung von Arbeitspaketen und Maßnahmen wird automatisch die Aufgabe zum Bearbeiten den Benutzern zugeteilt bzw. entfernt, wenn man nicht mehr dafür zuständig ist.
  • E-Learning:
    • Registrierung vereinfacht
Neue Funktionen:
  • Anfragen Betroffener:
    • Filtermöglichkeiten hinzugefügt
    • Seiten hinzugefügt
    • Archiv hinzugefügt
  • AV, TOM:
    • Vorlagen implementiert
  • AV, TOM, VVT:
    • Mehrfachbearbeitung in der Übersichtsansicht
  • TOM:
    • Filtermöglichkeiten hinzugefügt
    • Seiten hinzugefügt
  • Fragebogenverwaltung:
    • Aktion: Aufgabenerstellung für Rollen
    • Wordexport hinzugefügt
  • Internetseiten:
    • Schaltfläche "HTML-Code nach Zwischenablage kopieren" hinzugefügt
  • Nachrichten, Aufgaben:
    • Mehrere Empfänger ermöglicht
    • Mehrere Dateien anhängbar
(Version 1.9.7.1):
Bugfixes:
  • CSV Exporte
  • Dateiablage Sonderzeichen
  • Dashboard Diagramme
  • Diverse weitere Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • Datepicker:
    • Wochenstart auf Montag umgestellt
  • TOM:
    • Neues Feld "Allgemeine Beschreibung" hinzugefügt
  • Benutzerverwaltung:
    • Optische Überarbeitungen (Rollen einklappbar...)
    • Mandantenübergreifendes Kopieren der Rollen implementiert
  • Anleitung:
    • Es wurden diverse Hilfetexte eingepflegt
Neue Funktionen:
  • Fragebogenverwaltung:
    • Aktion: Import einzelner Verarbeitungstätigkeiten hinzugefügt
  • Maßnahmen- und Projektplan:
    • Unterstufe "Arbeitspakete" implementiert
  • Profil:
    • Historie für Aktivitäten in Modulen implementiert
  • Aufgaben:
    • CSV-Export implementiert
(Version 1.9.7.0):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
  • Performance Optimierungen
Änderungen:
  • AV:
    • Standardfragebogen für die Selbastauskunft von technischen und organisatorischen Maßnahmen in der Fragebogenverwaltung zur Verfügung gestellt
Neue Funktionen:
  • VVT:
    • Neuer Reiter: Interessenabwägung
  • Gemeinsame Verantwortliche:
    • Neues Modul hinzugefügt
(Version 1.9.6.6):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • AV:
    • Eigene Fragebögen zur Selbstauskunft ermöglicht.
  • Mandanteneinstellungen:
    • Eigene Limits für angezeigte Datensätze in den Übersichtslisten festlegbar.
    • Funktion zur automatischen Prüfung nach Änderung hinzugefügt.
  • VVT:
    • Vorlagen importieren auch für eigene (mandantenübergreifende) Vorlagen möglich
  • Anfragen Betroffener:
    • Weitere Informationen zum Status von Anfragen speicherbar
  • Lerneinheiten verwalten:
    • Überarbeitung der Menüstruktur bei Verwaltung eigener Lerneinheiten.
Neue Funktionen:
  • Fragebogenverwaltung:
    • Neues Modul hinzugefügt.
  • Audit:
    • Neues Modul hinzugefügt.
(Version 1.9.6.5):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • VVT:
    • Prüfung überarbeitet.
Neue Funktionen:
  • AV:
    • Filterfunktion hinzugefügt.
  • Anfragen Betroffener:
    • Funktion zum erstellen einer Word-Datei mit relevanten Daten zur Auskunft hinzugefügt.
(Version 1.9.6.4):
Bugfixes:
  • E-Learning:
    • Fehler bei Login, Passwort zurücksetzen und Einladung behoben.
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • VVT:
    • Speichern von Filtereinstellungen möglich
Neue Funktionen:
  • Mandanteneinstellungen:
    • Funktion zum Export einer Datensicherung hinzugefügt.
  • Diverse:
    • Automatische Benachrichtigung nach Prüfung bei den Modulen Auftragsverarbeitung, Technische und organisatorische Maßnahmen, Internetseiten und Verarbeitungstätigkeiten
(Version 1.9.6.3):
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • Internetseiten:
    • DSE-Generator Optimierungen
  • Nachrichten/Aufgaben:
    • Optimierungen (Sortierung, Spalten, Bugs)
  • Benutzerverwaltung:
    • Neue Rolle "Systemadministrator" implementiert
Neue Funktionen:
  • OVT:
    • Online Verträge können auf Mandanten kopiert werden
    • Online Verträge Archiv implementiert
    • Online Verträge können jetzt Organisationseinheiten zugeordnet werden
  • Rechnungs/Lizenzdaten:
    • Benutzer/Speicherplatz können jetzt selber nachbestellt werden
  • Benutzerverwaltung:
    • Historie für Rollenvergabe implementiert
  • AV:
    • AV können mandantenübergreifend freigegeben werden
  • Gelöschte Daten:
    • Neues Modul hinzugefügt
  • Eigene Lerneinheiten verwalten:
    • Neues Modul hinzugefügt
(Version 1.9.6.2)
Bugfixes:
  • Diverse Fehlerbehebungen
Änderungen:
  • AV:
    • Übersicht über Vertragsart in Listenansicht hinzugefügt.
  • Rechnungs/Lizenzdaten:
    • Direktes buchen von E-Learning-Lizenzen aus dem System heraus möglich.
Neue Funktionen:
  • Internetseiten:
    • Generator für Datenschutzerklärungen implementiert
  • Datenschutzvorfälle:
    • Neues Modul "Datenschutzvorfälle" hinzugefügt, dieses ersetzt das bisherige Modul "Datenpannen"
  • Anfragen Betroffener:
    • Neues Modul hinzugefügt
(Version 1.9.6.1)
Bugfixes:
  • Diverse Fehler im Modul "Online Verträge" behoben.
Änderungen:
  • Mandantenwechsel:
    • Optimierungen im Design
  • Mandanteneinstellungen:
    • Gesetzesgrundlage hinzugefügt (Bald: Änderungen bei Exporten)
  • Profil:
    • Mobiltelefon hinzugefügt (SMS Benachrichtigung bei Datenschutzvorfällen)
Neue Funktionen:
  • OVT:
    • Sortierung von Anlage A und den dazugehörigen Auswahlmöglichkeiten
    • Texthinweise zwischen den Auswahlmöglichkeiten in Anlage A ermöglicht
    • Bezeichnung der "Firma" variabel gemacht
(Version 1.9.6.0):
Bugfixes:
  • OVT:
    • Fehler der E-Mail Variable [[Land]] behoben
  • ADV/VVT:
    • Seitennavigation CSS-Overflow behoben
  • E-Learning:
    • Fehler bei Bearbeiten von Lerneinheiten behoben
  • Mitarbeiter:
    • Fehler bei Filtern Organisationseinheiten behoben
Änderungen:
  • Navigation:
    • Die Navigation wurde auf Mobil/Tablet kompakter gestaltet
  • ADV:
    • Selbstauskunft E-Mail enthält nun detaillierte Informationen über den Vorgang
  • Aufgaben:
    • Wiederkehrende Aufgaben wurden Umgestellt und fungieren jetzt als Vorlagen für regelmäßig erstellte Aufgaben
  • VVT/ADV:
    • Unterscheidung zwischen internem und behördlichem Verzeichnisexport (Word)
  • Mandanteneinstellungen:
    • Zuordnung DSB zu Benutzerkonto auf alle Kontenarten umgestellt
Neue Funktionen:
  • Internetseiten:
    • Neues Modul "Internetseiten" wurde implementiert
  • OVT:
    • Das Duplizieren von Verträgen ist nun möglich
  • VVT: - Verlinkungen sind nun möglich
    • DSFA Fragebogen zur Bewertung hinzugefügt
  • Maßnahmenplan: - Funktion zum kopieren auf Untermandanten hinzugefügt
    • CSV-Export hinzugefügt


Please Wait!

Please wait... it will take a second!